Minimalmengenschmieranlagen für die metallverarbeitende Industrie

MMS-Düsenblock an Bandsäge montiert
MMS-Düsenblock an Bandsäge montiert

Immer häufiger kommt in der zerspanenden Metallbearbeitung die Minimalmengenschmierung zum Einsatz – und das nicht ohne Grund, denn die Vorteile dieses modernen Kühl-Schmierverfahrens wiegen die Anschaffungskosten meist in beeindruckend kurzer Zeit auf. Lassen Sie sich von den Vorteilen der Minimalmengenschmierung (MMS) überzeugen!

Die von uns vertriebenen MMS-Anlagen basieren auf dem Prinzip der äußeren Zufuhr des Schmierstoffes und eignen sich hervorragend für die Nachrüstung von bereits im Einsatz befindlicher Werkzeugmaschinen.

Ein wesentlicher Vorteil der Minimalmengenschmierung ist die Reduzierung der benötigten Kühl-Schmiermittelmenge, was neben der geringeren Verschmutzung von Arbeitsplatz und Werkstücken eine erhebliche Kostenreduzierung zur Folge hat. Doch auch die Mitarbeiter profitieren von der umweltfreundlicheren und die Umgebung weniger mit Chemikalien belastenden Technologie.

Die Vorteile der Minimalmengenschmierung

  • Verringerung der erforderlichen Kühlschmiermittelmenge
  • Steigerung der Produktivität
  • saubere und trockene Werkstücke und Arbeitsplätze
  • umweltfreundliche Technologie
  • Schonung der Werkzeuge
  • keine Entsorgung von Altmedien

Die Anwendungsbereiche für die Minimalmengenschmierung haben sich in den letzten Jahren deutlich ausgeweitet. Bei adäquater Einstellung und Dosierung ist heute auch das Bearbeiten von nur schwer zerspanbaren Werkstoffen möglich.

Die Verfahren der Werkstoffbearbeitung, welche sich prinzipiell für die MMS-Technik eignen, sind primär im Bereich der geometrisch klar bestimmten Schneidflächen (Sägen, Fräsen, Drehen usw.)  zu finden. Asymmetrische oder geometrisch undefinierte Schneiden (Schleifen, Honen etc.) eignen sich prinzipbedingt weniger für die Minimalmengenschmierung. Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Anwendungsbereiche der Minimalmengenschmiertechnik.

Anwendungsbereiche für unsere Minimalschmieranlagen

  • Sägen
  • Schneiden
  • Fräsen
  • Bohren
  • Drehen
  • Reiben
  • Profilieren
  • etc.

Die von HJ-Technics vertriebenen Systeme zur Minimalmengenschmierung sind eine sinnvolle, weil ressourcen- und umweltschonende Alternative zu herkömmlichen in der metallverarbeitenden Industrie und Gewerbe genutzten Überflutungsschmierung. Sie lassen sich in der Regel mit geringem Aufwand im Nachhinein in bereits produktive Werkzeugsysteme integrieren. Die entstehenden Anschaffungskosten amortisieren sich meist innerhalb kurzer Zeit, da der Einsatz der Minimalmengenschmierungein hohes Kosteneinsparpotenzial besitzt.

Lesen Sie mehr über unsere MinimalMengenSchmier-Systeme (MMS) auf der Seite Minimalmengenschmiersysteme.